Null Neuinfektionen, Lockerung der Prävention angekündigt

1104
Untertassen hoch: Das Epidemie-Kommandozentrum feiert fünf Tage null Neuinfektionen (Bild: RTI)

Taipei, 30.04.2020 – Das Epidemie-Kommandozentrum (CECC) hat heute eine schrittweise Normalisierung des öffentlichen Leben angekündigt. Die Ankündigung kam, nachdem in Taiwan fünf Tage in Folge keine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet wurde.

Die Zahl der Infektionen in Taiwan bleibt damit weiter bei 429, mit 6 Todesfällen und 322 Genesenen. Der Rückgang der Ansteckungen vor Ort ermögliche die Lockerung von Präventionsmaßnahmen, so CECC-Direktor und Gesundheitsminister Chen Shih-chung (陳時中). Als erstes sollen Vorgaben für Sport- und Kulturveranstaltungen im Freien, sowie für den Gastronomiebetrieb revidiert werden.

Chen sagte, in der Zeit nach der Epidemie sei besonders der Einsatz der Bevölkerung gefragt, die durch Einhaltung von Hygienevorgaben einen erneuten Ausbruch verhindern könne.

Quelle: RTI